Naturstatten

Eine spektakulare Natur umgibt die Prachtbauten der Barockkunst

Die im südlichen Teil Siziliens gelegene Provinz Ragusa wird durch eine abwechslungsreiche Naturlandschaft geprägt, mit prachtvollen, unberührten Wäldern im Gebiet der Monti Iblei, bis zu fruchtbaren und farbenfrohen Feldern mit den typischen Trockenmauern, mit Olivenbäumen und Affenbrotbäumen, mit der Schönheit der Naturschutzgebiete über die Stille der von kleinen Wildbächen eingegrabenen Schluchten bis zu warmen Stränden mit goldfarbenem Sand, die von einem stets kristallklaren und sauberen Meer umspült werden.