Sehenswurdigkeiten

Ein Reichtum an Kunstwerken und Baudenkmalern, der zum Kulturerbe erhoben wurde

Die eindrucksvolle Barockarchitektur, das Geheimnis alter Anwesen, die typischen ländlichen Bauten und die Zeugnisse aus griechischer und römischer Zeit machen die Faszination eines geschichtsträchtigen Territoriums aus.

Die Städte der Provinz Ragusa zeigen ihr ganzes touristisches und kulturelles Potential mit mehr als 30 Baudenkmälern, darunter Kirchen und Adelspaläste, die seit 2002 in der Liste der von der Unesco als Erbe der Menschheit aufgenommenen Kulturgüter verzeichnet wird.